Anna Glukhova

Ich bin dreisprachige Logopädin, mit langjähriger Erfahrung in Russland, den USA (CCC-SLP) und Deutschland (staatlich anerkannte Logopädin).

Nach meinem Studium an der Staatlichen Pädagogischen Universität Russland mit einem Abschluss in Logopädie im Jahr 1996 arbeitete ich als Logopädin mit Kindern in einer Grundschule in Sankt Petersburg, Russland.

Im Jahr 2003 wurde ich eingeladen in New York im Rahmen eines Frühinterventionsprogramms für Kinder aus zweisprachigen Familien zu arbeiten. Dies war eine aufregende Gelegenheit, denn ich war schon immer an der Entwicklung der Zweisprachigkeit interessiert.

Im Jahr 2009 absolvierte ich an der California State University in Fullerton meinen Master of Arts in Kommunikationswissenschaften und -störungen. Ich arbeitete dann in mehreren Krankenhäusern in Los Angeles sowohl mit Akutpatienten als auch in der stationären und ambulanten Rehabilitation. Meine tägliche Arbeit bestand dort aus der Behandlung von Patienten nach Schlaganfall und Schädelhirntrauma sowie weiteren neurologischen Erkrankungen. Der Fokus lag dabei vor allem auf der Therapie von Sprach-, Sprech und Schluckstörungen und der Behandlung von beatmeten Patienten mit Trachealkanülen. Dies war der Beginn eines neuen Kapitels in meinem Lebens, denn von diesem Zeitpunkt an entfachte eine besondere Leidenschaft für die Betreuung von Erwachsenen mit neurologischen Erkrankungen.

Nach meinem Umzug nach Deutschland und der Anerkennung als „staatlich anerkannte Logopädin“ habe ich mich entschieden mich in meiner eigenen Praxis zu verwirklichen.

Meine Praxis ist spezialisiert auf umfassende Diagnostik und Behandlung von Erwachsenen mit verschiedenen neurologischen Sprach- und Sprechstörungen (z. B. Aphasie, Dysarthrie), Schluckstörungen und Stimmproblemen. In meiner klinischen Arbeit verwende ich eine evidenzbasierte Therapie, die die Prinzipien der Neuroplastizität (die Fähigkeit des Gehirns, während des gesamten Lebens neue neuronale Verbindungen zu bilden, selbst nachdem das Hirngewebe geschädigt wurde, wie dies bei Patienten der Fall ist, die sich von einem Schlaganfall erholen) beinhaltet. Ich glaube, dass Sprachtherapie funktionell, bedeutsam für den Patienten und auf die Bedürfnisse, Vorlieben und Erfahrungen des Einzelnen zugeschnitten sein sollte. Jede Therapie wird daher patientenorientiert und individuell gestaltet. Ich schätze und ermutige auch die Einbeziehung der Angehörigen in den Behandlungsprozess. Um zu helfen Kommunikationsstörungen zwischen Ihnen und Ihren Angehörigen zu beheben, wende ich vielfältige, aktuelle Therapieansätze an. Ziel ist es die Lebensqualität wieder zu steigern, indem Hürden im privaten und auch beruflichen Alltag abgebaut werden.

Ich folge den neuesten Forschungsentwicklungen und nehme an Fortbildungsveranstaltungen teil, um mein Wissen und meine Fähigkeiten in den Bereichen Schlaganfallrehabilitation, Dysphagie, Aphasie und Stimme weiter auszubauen.

In meiner Freizeit reise ich gern, verbringe Zeit mit Freunden und Familie und spiele Tennis mit meinem Mann und meinen zwei Söhnen.




Dr.-Martin-Luther-King-Weg 22

55122 Mainz Germany

Tel: 015122040183

Email: info@intensivelogopaedie.de